SUCHE
los
 
18. Februar 2020 Sie sind nicht eingeloggt
Passwort vergessen?


Aktuellen MAA-Report downloaden
Jetzt neu: Ausgabe 3/2020 vom 17.2.2020
Das sollten Sie über den MAA-Report wissen
Wissen, was kommt: Der MAA-Report informiert zeitnah über Arzneimittel im EU-Zulassungsverfahren.
Jahresbericht 2019 des „MAA-Report“: EU-Kommission ließ 40 % weniger neue Arzneimittel zu als 2018
Im Jahr 2019 hat die Europäische Kommission 45 neue Humanarzneimittel für den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zugelassen (ohne Generika und Informed-Consent-Zulassungen). Das sind 40% weniger als im Jahr davor (75). Eine Stichprobe mit den 2019 zugelassenen Arzneimitteln, die zum 31.12.19 auch in den USA zugelassen waren, ergab: Die Verfahren dauern in der EU nach wie vor länger als in den USA.
CHMP im Januar: Erste Therapieoption bei akuter hepatischer Porphyrie
Der CHMP hat sich auf seiner Januarsitzung für die Zulassung von 15 Arzneimitteln ausgesprochen. Dazu gehören der erste oral verfügbare GLP1-Agonist sowie das erste Arzneimittel zur Behandlung von akuter hepatischer Porphyrie.
Neue Indikationen für Ameluz, MabThera, Rezolsta, Tybost, Suliqua und Venclyxto
Der CHMP hat auf seiner Januarsitzung Empfehlungen für die Erweiterung der Indikationen von sechs Arzneimitteln abgegeben.
Big Data: Task Force von EMA und HMA schlägt EU-weite Plattform für "Real-World"-Gesundheitsdaten vor
Die gemeinsame Big Data Task Force von EMA und den HMA hat zehn Vorschläge veröffentlicht, um das Potenzial von Big Data für die Öffentliche Gesundheit in der EU zu erschließen. Das wohl ambitionierteste Projekt auf der Top-Ten-Prioritätenliste ist DARWIN – eine Plattform für den Zugang und die Analyse von „Real World"-Gesundheitsdaten aus der gesamten EU.
MAA-Report abonnieren
PM-Report Banner Abo
home AGBs Impressum Datenschutz E-Mail Copyright © MAA-Report 2020 
PM-Report Abo
powered by webEdition CMS